0 0
Read Time:1 Minute, 0 Second

Schon länger haben wir einen Zettel an der read!!ing room-Tür, der darauf verweist, dass wir derzeit keine Bücher annehmen. Doch hin und wieder kommt es vor, dass dieser freundlich gemeinte Hinweis ignoriert wird. Frei nach dem Motto: Wenn ich schon mal da bin schleppe ich die Bücher nicht wieder nach Hause. So leicht ist Papier auch nicht. Die Bücher stehen dann meist mehr oder weniger gut verpackt in unserer Stiege und warten auf Einlass.

In diesem aktuellen Fall waren die Bücher dem Wetter entsprechend in eine Kunststoffmehrzwecktasche verschnürt worden. Ein erster Zarter Blick ins Sackerl – eine genaue Beschau des Inhaltes lässt noch auf sich warten – verriet, dass jede Menge Schulbücher und Unterrichtsmaterialien im Inneren darauf warten – nun wie soll man sagen – „geborgen“ zu werden.

Interessant erscheint mir in diesem Zusammenhang der Begriff des Distance Learning. Seit November sind ja die älteren Schüler*innen wieder zu Hause und versuchen Online und im Selbststudium so gut es geht zu lernen. Vielleicht verstehen wir den Begriff aber auch vollkommen falsch und Distance Learning bedeutet einfach nur so viel Distanz wie möglich zwischen sich und den Lernstoff zu bringen. Da ist eine Bücherspende der Schulbücher natürlich eine gute Möglichkeit.

Büchertasche Bücherfundus Schultbücher
Überraschungsackerl..
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.