8,33

Compare
Artikelnummer: Regal 11 Nummer 31 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,
Wie war diese Frau wirklich, deren Werke in den fünfziger Jahren schon die Aufmerksamkeit der Kritiker erregten? Warum wagen ihre Heldinnen ein Aufbegehren, sei es auch nur in ihrer Phantasie, und warum müssen sie so oft an ihrer Umwelt scheitern? Daniela Strigl zeichnet den Lebensweg der als Maria Helene Frauendorfer geborenen Autorin nach: ihre Kindheit in der Enge einer Kleinstadt, in der sie auch nach ihrer Ehe mit dem Zahnarzt Manfred Haushofer leben sollte. Ihre Zerrissenheit zwischen ihrer Berufung als Literatin und dem Dasein einer Hausfrau und Mutter von zwei Söhnen, deren einziger Ausweg die Kontakte zu Schriftstellerkreisen in Wien darstellten, auch als ihre Ehe unrettbar schien.

Daniela Strigl: Marlen Haushofer. Die Biographie.

München: Claassen, 2000.
398 Seiten
ISBN 3-546-00187-7

Gebraucht

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.