4,17

Compare

Seine Erinnerungen sind faszinierend genau, und Franz Olah hat immer ohne jede falsche Rücksichtnahme vom Schicksal der verhafteten Christlichsozialen, Sozialdemokraten, Monarchisten, Kommunisten, Gewerkschafter und Kulturschaffenden erzählt”, schreibt Kurt Scholz in der “Presse”. “Das ist der gefährlichste Mann in Österreich -“, sagte Bundeskanzler Figl über Franz Olah – jenen Mann, dem Österreich seine demokratische Existenz verdankt: 1950 verhinderte Olah mit Hilfe seiner Arbeiter den kommunistischen Putschversuch. In diesem Buch beschreibt er seinen Lebensweg als den eines politischen Mannes, der durch alle Höhen und Tiefen gegangen ist.

 

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.