4,17

Compare

EU-Beitritt, Fall des Eisernen Vorhangs, Jugoslawien-Krise, der Aufstieg Jörg Haiders: Mehr als ein Jahrzehnt stand Franz Vranitzky im Mittelpunkt internationaler und österreichischer Politik. In den Erinnerungen dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit geht es nicht um Rechtfertigung und Beschönigung, sondern um einen faktenreichen, selbstkritischen Bericht darüber, was war und wie es zustande kam. Im Rückblick, der immer auch ein Kommentar der Gegenwart ist, wird deutlich, dass mit Vranitzky eine Epoche nicht nur österreichischer Geschichte zu Ende gegangen ist. “Franz Vranitzky machte Österreich zu einem überaus aktiven und lebendigen Bestandteil des neuen Europa.” (Bill Clinton)

Hardcover
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 2004
Sprache Deutsch
Herausgeber Paul Zsolnay Verlag
EAN / ISBN-13 9783552051775
Gebraucht, sehr guter Zustand

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.