1,50

Compare

Anlässlich des 85. Geburtstages von Janosch erscheinen die beiden Janosch-Klassiker für Erwachsene in einem Band als Neuauflage. In Schäbels Frau erzählt Janosch eine burleske Dreiecksgeschichte, in deren Zentrum Schäbel, seine Frau Gesine und ihr Geliebter Rudi stehen. Die hintersinnige Komödie entlarvt die Abgründe der Ehe ebenso, wie sie die wahre große Liebe als Sehnsuchtsort identifiziert. Ein heiterer Roman über die vielen Facetten der männlichen Identität … In Sacharin im Salat heißt Janoschs Held Alex Borowski. Alex geht es vor allem um eins: Er sucht jemanden, mit dem er über seine Probleme reden kann. Doch alle Menschen, stellt er fest, reden immer nur von sich selbst. Und so muss er sich ständig Geschichten anhören: Über Frauen, über gescheiterte Liebesgeschichten, über Sozialismus, über das Leben und über Magengeschwüre … Auch in diesem Roman wirft Janosch einen ironisch-heiteren Blick auf zwischenmenschliche Beziehungen …

Janosch wurde 1931 in Zaborze/Oberschlesien geboren. Nach dem Krieg machte er eine Schmiede- und Schlosserlehre, arbeitete nach seiner Aussiedlung als Hilfsarbeiter in einer Textilfabrik und begann seine Künstlerlaufbahn in den 50er Jahren in München.
Inzwischen ist er als Illustrator, Geschichtenerzähler und Romancier – mit nunmehr über hundert eigenen Büchern für Kinder und Erwachsene – international berühmt. Für seine Arbeit hat er viele Preise erhalten, darunter den Prix Jeunesse, den Prix Danube und den Deutschen Jugendliteraturpreis/Bilderbuch. Janosch lebt und arbeitet auf Teneriffa.

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.