2,50

Compare
Artikelnummer: Regal 2 Nummer 280 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , ,

POSITIONEN DER ÄSTHETIK VON PLATON BIS DANTO

Ist die Aufgabe der Kunst das Wahre, Gute und Schöne darzustellen oder doch eher ihre eigene Künstlichkeit? Michael Hauskeller stellt in diesem Buch die wichtigsten Stationen der Ästhetik von der Antike bis in die unmittelbare Gegenwart vor. Die brillanten kurzen Essays sind erstmals in der Frankfurter Rundschau erschienen. Zusammen ergeben sie eine kleine Geschichte der Ästhetik, knapp, pointiert und allgemein verständlich.

Kapitel
Vorwort
1. Platon
2. Aristoteles
3. Mittelalter
4. Renaissance
5. Immanuel Kant
6. Friedrich Schiller
7. Arthur Schopenhauer
8. Georg Wilhelm Friedrich Hegel
9. Karl Rosenkranz
10. Benedetto Croce
11. Walter Benjamin
12. Martin Heidegger
13. Theodor W. Adorno
14. Nelson Goodman
15. Jean-François Lyotard
16. Arthur C. Danto

Michael Hauskeller (* 1964 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Philosoph, der Professor für Philosophie an der Universität Exeter und seit 2018 an der Universität Liverpool ist. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die praktische Philosophie.

Er studierte in Bonn und wurde 1994 bei Gernot Böhme in Darmstadt promoviert, wo er 2001 auch habilitierte. Seit 2003 lebt und arbeitet Hauskeller in England. Einige seiner zahlreichen Veröffentlichungen wurden in mehrere Sprachen übersetzt. (Wikipedia)

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.