2,00

Compare
Artikelnummer: Regal 2 Nummer 71 Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

Wie neue Technologien Kreativität und Kommunikation verändern.

Steven Johnson etabliert mit der Interface Culture einen neuen Kulturbegriff – Technologie und Kultur sind nicht mehr kontrovers, sondern kompatibel. Die technologischen Fortschritte des digitalen Zeitalters werden in die Kontinuität der großen Erfindungen früherer Jahrhunderte gestellt. Die Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine werden neu gestaltet, aber sie genügen nicht für eine allgemein anwendbare, weltweit verbreitete Etablierung einer Interface Culture. Nur ihr kann der Zugriff und die Benutzbarkeit der ungeheuren Informationsmengen gelingen.

Langrezension auf Deutschlandfunk
https://www.deutschlandfunk.de/interface-culture-wie-neue-technologien-kreativitaet-und.700.de.html?dram:article_id=79582

Klett-Cotta
ISBN 3-608-91980-5
295 Seiten
Gebunden
Neuwertig

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.